So viele Abehmgurus und kaum einer, der seine Versprechen hält!

Grade in heutiger Zeit findest du unendlich viele Abnehmtipps, wenn du danach googelst! Meist wird mit tollen Konzepten, die sehr schnelle und unglaublich hohe Erfolge versprechen, geworben. Damit sie sich von den anderen daneben benötigen sie ständig noch bessere und außergewöhnlichere Versprechen.

Dass der Mehrwert und die Hilfe für den Kunden da nicht im Vordergrund stehen kann, ist ja ganz klar. Das finde ich sehr schade, außerdem bringen nur die wenigsten dieser neumodischen Abnehmtricks wenigstens kurzfristig etwas. Langfristige Hilfe bekommst du dort aber wohl eher nicht.

Es gibt leider sehr viele weit verbreitete Abnehmtricks, die teilweise sogar eher das Gegenteil bewirken und deinen Körper komplett durcheinander bringen!
Es gibt leider sehr viele weit verbreitete Abnehmtricks, die teilweise sogar eher das Gegenteil bewirken und deinen Körper komplett durcheinander bringen!

Aber nicht nur die modernen, auch altmodische Ernährungsempfehlungen geraten häufig in Kritik, dass die wirkungslos seien. Diese wurden über Generationen hinweg weitegegeben, ohne sie genauer zu hinterfragen.

Die Lebensmittelindustrie und viele Mitverdiener sind aber natürlich nicht daran interessiert die Wahrheit heraus zu posaunen. Dann würden sie ja keinen Profit mehr machen…

Deshalb prüfe gut, wo du dich informierst und tue dies ausführlich, bevor du etwas glaubst. Im Folgenden werde ich 5 bekannte Abnehmtipps aufdecken, die so nicht ganz stimmen und welche Tipps du eher beachten solltest!

Vermeide diese Fehler – 5 katastrophale Abnehmtipps!

Lies die nächsten Minuten ganz konzentriert. Im besten Fall sparst du dir damit Monate oder gar Jahre auf deinem ganz individuellen Weg zur nachhaltigen Traumfigur und Gesundheit. 

Schädliche Abnehmtipps 1 – Abnehmpillen

Zugegeben – eine schöne Vorstellung ist es schon: Einfach eine Pille einwerfen und schon hast du dein Wohlfühlgewicht erreicht…Aber das funktioniert leider schlichtweg nicht. Egal wie du es auch drehst und wendest. Du wirst lediglich viel Geld für eine Illusion herausgeschmissen haben.

Abnehmtabletten oder noch schlimmer – Hormone – bringen deinen Körper leider komplett durcheinander, sie sind nur Geldmacherei. Lass also bitte die Finger davon!

Abnehmpillen sind keine gute Idee um langfristig abzunehmen!
Abnehmpillen verwirren deinen Körper nur, langfristig helfen sie keinesfalls!

Es gibt zum Beispiel Schilddrüsenhormone. Damit beschleunigt sich dein Stoffwechsel, klingt ja auch erstmal sinnvoll. Deine Schilddrüse prduziert daraufhin weniger eigene Hormone. Die Folge ist, dass du rasant wieder zunimmst, sobald du die Hormone absetzt, da die Körpereigenen Hormone fehlen.

Aber auch Medikamente, die deinen Appetit zügeln sollen sind nicht ratsam. Denn dein natürliches Sättigungsgefühl ist enorm wichtig für deine langfristige Traumfigur und genau dieses bringst du mir den Medikamenten durcheinander. Eine Schande!

Arbeite also lieber gemeinsam mit deinem Körper statt ihn zu verwirren und zu schädigen! Eine Möglichkeit dazu zeige ich dir am Ende dieses Artikels.

Schädliche Abnehmtipps 2 – Motivation durch Vergleich

Ich sehe ja ein, dass es sehr wichtig ist, dein Ziel immer vor Augen zu haben. Damit (also mit dem Unterbewusstsein, Zielen und Träumen) arbeite ich auch sehr viel. Es wird demnach oft empfohlen die zum Beispiel Bilder von Menschen mit perfekten Figuren aufzuhängen oder eine Collage daraus zu erstellen.

Wenn das dein Ziel ist – okay. Aber fakt ist, dass die meisten berühmten Menschen (Models, Schauspielerinnen, Sportler, Instagram-Stars) eine ganz außergewöhnliche Genetik haben. Außerdem haben sie ihren kompletten Alltag und ihre Bediensteten darauf ausgerichtet, das perfekte Erscheinungsbild zu erreichen.

Sorry aber da kannst du einfach nicht mithalten. Ich persönlich würde das auch gar nicht wollen, dieses ständige Vergleichen, der Konkurrenzdruck… Das führt eher zu Frust und Enttäuschung. 

Vergleiche dich nicht! Jeder ist anders und nimmt ganz individuell ab, orientiere dich stets an dir selbst! Lerne HIER, wie du das bestmöglich anstellst und so dauerhaft abnimmst!

Mach dich also frei von dem was dir eingetrichtert und vorgelebt wird. Es ist keineswegs erstrebenswert!

Suche stattdessen deine ganz eigene Wohlfühlfigur. Mit welcher Figur würdest du dich wohlfühlen? Es gibt Menschen bzw. Kulturen, die stehen eher auf kurvige, füllige Körper. Andere mögen es lieber dünn. Du siehst also, dass es die perfekte Figur sowieso nicht gibt, weil das für jeden individuell ist.

Fühle dich wohl in deiner Haut und in deinem Leben, lerne dich selbst zu lieben und so zu akzeptieren, wie du bist! Dann fällt dir nicht nur das dauerhafte Halten deines Wohlfühlgewichtes leichter, sondern auch dein ganzes Leben! Deine Gesundheit wird es dir ebenfalls danken!

Schädliche Abnehmtipps 3 – Schlank im Schlaf

Dieser Klassiker unter den Abnehmtipps ist sehr weit verbreitet aber trotzdem keineswegs empfehlenswert. Denn beim Abnehmen geht es um deine individuelle Lebenssituation. Diese pauschale Empfehlung kann leider sogar zu einer erhöhten Kalorienaufnahme führen.

Die Psychologie spielt eine ganz große Rolle, wenn es ums Abnehmen geht. Wenn du also weißt, dass du ab 18 Uhr nichts mehr essen darfst, isst du davor entweder bewusst oder unbewusst mehr. Außerdem wird durch das Verbot, welches du dir auferlegst, ein weiteres psychologisches Problem angesprochen: Jetzt willst du erst recht nach 18 Uhr etwas essen!

Der Tipp schlank im schlaf funktioniert leider gar nicht!
Schlank im Schlaf? Leider nein! Du nimmst so voraussichtlich sogar eher mehr Kalorien auf!

Dein Unterbewusstsein reagiert auf Verbote meist wie ein trotziges Kind, also nutze die psychologischen Fakten für dich, statt diese gegen dich arbeiten zu lassen!

Das heißt jetzt aber nicht, dass du unbedingt immer nach 18:00 Uhr etwas essen solltest. Diese pauschalen Empfehlung funktionieren so nicht. Höre also lieber auf die Signale deines Körpers und iss nur dann, wenn du wirklich Hunger hast. Es fällt zu Beginn schwer, denn du hast mit den Jahren der „guten Erziehung“ verlernt darauf zu achten. Du kannst es aber wieder erlernen!

Schädliche Abnehmtipps 4 – Light / gesund / fettarm

Eine Zeit lang gab es einen regelrechten Light-Boom! Aktuell sind die Schränke in den Supermärkten voll von Light- / fettarmen Produkten. Doch Produkte mit Bezeichnungen wie light, fettarm oder gesund halten leider meist nicht das, was sie versprechen! Es ist oft reine Marketingstrategie. Den meisten Konzernen geht es nämlich gar nicht darum, dass du deine Wohlfühlfigur erreichst. Es geht ihnen lediglich darum, ihr Produkt zu verkaufen.

Ich frühstücke meist Porridge (glutenfrei!) mit frischem Bio-Obst. Eine tolle Grundlage um in den Tag zu starten! Aber grade aus Müsli-Packungen kannst du die Bezeichnung fettarm häufig lesen. Was nicht drauf steht ist, dass dafür eine unglaubliche Menge an Zucker enthalten ist.

Lass die Finger wen von Light Produkten!
Light Produkte sind leider meist noch schlechter als die „Originale“.

Im übrigen ist (gesundes) Fett ohnehin viel besser für dich als Zucker! Die Bezeichnung ist hier also komplett irreführend. Warum sollte Müsli überhaupt Fett enthalten? Schreibt doch auch einfach zuckerfrei auf ein Pfund Butter, das ist das gleiche.

Hier geht es auch wieder um Psychologie. Light-Produkte versuchen, deinen Körper auszutricksen. Das das geht nicht so leicht! Oft verlangt dein Körper grade dann mehr vom entsprechenden Lebensmittel, was wiederum mit eine höheren Kalorienaufnahme einhergeht. 

Schädliche Abnehmtipps 5 – Essensplan

Du bist grade erst aufgewacht, gehst in Gedanken aber schon deinen kompletten Tagesplan durch? Vielleicht hast du auch einen speziellen Abnehmplan erstellt. Erstmal sieht das zielorientiert und motiviert aus, gehört aber ehrlicherweise zu den sehr schlechten Abnehmtipps! Du hörst mit einem strengen Plan nämlich nicht auf deinen Körper und arbeitest i wieder gegen ihn an…

Vielleicht zwängst du die dein Frühstück dann nur rein, obwohl du morgens eigentlich noch gar keinen Hunger hast. Vielleicht hast du auch viel mehr Lust auf eine Erdbeere, isst aber eine Banane, weil es dein Plan dir vorschreibt!

Erstmal sieht e in Ernährungsplan zielorientiert und motiviert aus, gehört aber ehrlicherweise zu den sehr schlechten Abnehmtipps!
Erstmal sieht das zielorientiert und motiviert aus, gehört aber ehrlicherweise zu den sehr schlechten Abnehmtipps!

Ein Ernährungsplan bringt dir natürlich theoretisch eine sinnvolle Anzahl an Kalorien und liefert die richtigen Nährstoffe, davon ist aber aus 3 Gründen trotzdem eher abzuraten. Erstens, wer will sich schon sein gesamtes Leben lang nur nach Plan ernähren? Dieser Abnehmtipp ist also keine Dauerlösung. Zweitens, durch das strikte Einhalten deines Plans verlernst du endgültig auf die Signale deines Körpers zu hören. Drittens, dieser Tipp benötigt eine gute und zeitintensive Vorbereitung!

Fazit

Vergiss diese ganzen unnützen Abnehmtipps und hör auf das, was dein Körper dir mitteilt!

Vielleicht ist es dir aufgefallen. Im Artikel schreibe ich immer wieder von der Verbindung zu deinem Körper. FDu fragst dich, wie genau dir das beim Abnehmen helfen soll? Dann lies hier die Erklärung:

Von Natur aus sind wir alle mit einer gewissen Intuition ausgestattet. Diese sagt dir, was gut für dich ist und was nicht. Auch, bzw. grade wenn es um das Thema gesunde Ernährung und nachhaltig Abnehmen geht, zeigt dir dein Bauchgefühl ziemlich genau, was du wann benötigst. Das Problem ist heutzutage aber leider, dass diese Ernährungs-Intuition bei den meisten Menschen durch folgende 3 Faktoren gestört ist.

  1. (soziale) Medien / Ernährungskonzepte
  2. emotionales Essverhalten (emotionaler Hunger)
  3. Gewohnheiten / Süchte
gesundheit-essen-abnehmen.com fragt nach: Wie hat dir der Artikel über die 8 Lebensmittel, die dein Bauchfett schmelzen lassen gefallen?
Höre auf deine Intuition! Das wird dir einen langfristigen Abnehmerfolg bringen. Nimm HIER am GRATIS Webinar teil und erfahre, wie du das genau anstellst!

Versuche daher unbedingt deine Intuition wieder wahrzunehmen, denn dann wird etwas außerordentlich faszinierendes geschehen. Dein Körper wird dir einfach sagen, was er wann braucht und wie viel davon. Die Folge: Du erreichst dauerhaft dein Wohlfühlgewicht! Das dauert natürlich normalerweise etwas länger als nur ein paar Tage, je nach deinem aktuellen Ausgangspunkt. Aber durch die richtigen Übungen kannst du nach und nach deine Intuition freilegen. 

Ich konnte es mir zu Beginn nicht vorstellen. Doch jetzt kann ich alles essen, woraus ich Lust hab und halte mein Wohlfühlgewicht trotzdem mühelos!

Wenn auch du ohne sinnlose Abnehmtipps auf ganz natürlichem Wege dauerhaft dein Wohlfühlgewicht erreichen möchtest, schau dir einfach diesen kostenlosen Workshop (hier klicken) an. Ärztin und Spiegel-Bestseller Autorin Dr. med. Mareike Awe, erklärt dir hier in wenigen Minuten genau wie’s funktioniert. Das hat mir enorm weitergeholfen!


Ich hoffe ich konnte dir mit den vorangehenden Informationen weiterhelfen und dir einen Mehrwert bieten!

Wie hat dir mein Beitrag gefallen? Hinterlasse gerne deine Bewertung oder deinen Kommentar! Danke!

Nutzerbewertung
 

Und nun schau dir gerne meine aktuellsten Blogartikel an:

Klicke um diesen Post zu bewerten!
[Total: 0 Average: 0]

650001

Ich bin Laura und lebe in NRW, in der Nähe von Düsseldorf. Mein Ziel ist es, dich für ein gesundes Leben zu inspirieren und zu motivieren dein Vorhaben in deinem Alltag einzubeziehen und vor allem umzusetzen. ANFANGEN ist das Geheimnis, das zu erreichen, was du dir wünschst. Also warte nicht länger, sondern starte noch heute in dein (neues) gesundes Leben! Zu den Themen Ernährung und Gesundheit kam ich durch meine eigenen Erfahrungen. Probleme wie Bauchschmerzen, unreine Haut, allgemeines Unwohlsein, ständige Erkältungen und andere Krankheiten, Schlaflosigkeit usw. waren bei mir leider über einige Zeit an der Tagesordnung. Dabei habe ich mich meiner Meinung nach nicht sonderlich ungesund ernährt und relativ regelmäßig Sport getrieben. Ich konnte mir die meisten gesundheitlichen Probleme nicht erklären. Es war ein langer Weg zurück zur vollen Gesundheit aber im Nachhinein bin ich sogar dankbar für die gesundheitlichen Schwierigkeiten. Sonst wäre ich vielleicht nie oder erst sehr spät zu meinem aktuellen gesunden Lebensstil übergegangen und hätte in dem Zuge meine ernährungstechnischen Überzeugungen nicht überdacht. Ich habe viele Kurse gemacht und mit inspirierenden Menschen gesprochen. Jetzt weiß ich: fast jedes Wehwehchen lässt sich durch die richtige Ernährung auslöschen oder zumindest stark lindern. Damit es bei dir gar nicht erst soweit kommt wie bei mir, fange lieber früher als später mit deinem gesunden Lebensstil an! Erfahre auf meinem Blog, was dich wirklich gesund macht / bleiben lässt.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.